• Angesagte Dessous-Labels
  • Authentisches Design
  • Schnelle & sichere Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 50€ nach DE/AT/CH

« Zurück zu Bücher

In Leder gebunden

Artikelnummer: IN LEDER GEBUNDEN

Kategorie: Bücher


18,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

In diesem Werk untersucht Arne Hoffmann Werke der Weltliteratur auf ihren sadomasochistischen Gehalt hin. Wer dabei lediglich an Autoren wie de Sade oder die klassischen Erotika der Décadence und Moderne denkt, der irrt gewaltig. Vom Mittelalter über die Romantik bis in die Postmoderne reichen die zahlreichen Beispiele. Nachdem sich in den vergangenen Jahren eine schwule und lesbische Literaturwissenschaft entwickelt hat, die mittlerweile auch studiert werden kann, plädiert der Autor dafür, Literatur auch unter sadomasochistischen Aspekten zu betrachten. Exemplarisch zeigt Arne Hoffmann u.a. an den Werken Goethes, Manns, und Wedekinds auf, wo die Vorliebe für Erniedrigung und das Zufügen von Schmerz zum Lustgewinn in der Weltliteratur überall zu Tage tritt. Sein Buch ist nicht nur ein spannender neuer Einblick in die bekannten Klassiker, sondern auch ein wunderbares Nachschlagewerk für all diejenigen, die das Besondere in den bekannten Klassikern suchen. 254 Seiten.